Die Euro-Schuldenkrise – wem soll man noch glauben?

Mein Parteifreund Gerhard Schick, der als Parteilinker und Dr. der Ökonomie finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion ist, bekennt sich hier im FOCUS-Interview zur Transferunion, zu Eurobonds (das ist gemeinsame europäische Schuldenaufnahme), damit zu höheren Zinsen für die deutschen Staatsschulden und zu EU-Steuern nach Brüssel, damit zu höheren Steuern für alle. Zwar schlägt er vor, dafür die „Mitgliedsbeiträge“ (klingt so harmlos wie ein Vereinsbeitrag) der Staaten nach Brüssel fallen zu lassen, aber das muß man auch erst mal glauben, daß Brüssel auf ein Geld verzichtet.

Da er als finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion die offizielle Parteilinie vertritt, ist das die Position der GRÜNEN insgesamt zur Euro-Krise – mehr Schulden, mehr Steuern, mehr Macht nach Brüssel, mehr Transfers von deutschen Steuern (Arbeitnehmern) nach Griechenland, Irland, Portugal, Spanien, Italien – das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen, sich vor dem Spiegel laut und ganz langsam vorsagen, am besten unter Zeugen. Sonst gerät man wirklich in Gefahr, irre zu werden.

Focus wendet noch ein „Die meisten Deutschen sind schon jetzt gegen die Hilfen für die Schuldenstaaten.“ – das ficht ihn nur wenig an, er will uns die ganze Misere verkaufen als „Solidarität aus Eigennutz“.

Da finde ich den Chef des ifo-Instituts in München schon ehrlicher: „Wenn wir die Schulden der Länder der südwestlichen Peripherie Europas vergemeinschaften, lassen wir unsere Kinder für den überzogenen Konsum bezahlen, den diese Länder sich in den vergangenen Jahren geleistet haben. Wir versündigen uns an unseren Nachkommen. Die Schuldenstände sind astronomisch.“

Bloß: wo kann man „Sinn“ (Hans-Werner und im Sinne von „gesunder Menschenverstand“) noch wählen? Bei den GRÜNEN offensichtlich leider nicht mehr, bei CDU, SPD, FDP auch nicht, weil die uns dieses Versailles II (= Brüssel) ja eingebrockt haben. Aber warum sollte man den klareren Blick oben in der Kälte eintauschen gegen das warm-feuchte Milieu des Mainstreams unten?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s