Warum Schulden die Welt gefährden

„Alarmismus“ ist so ein Schimpfwort über Crash-Propheten, unbequeme Mahner. Wie tief ein Land mit Staatsschulden sinken kann, zeigt Noreena Hertz in ihrem Buch „Armutszeugnis – Warum Schulden die Welt gefährden“. Für die Weltbank war sie Mitarbeiterin in Rußland zur Zeit Jelzins, sie war Assistentin oder Professorin in Cambridge, jetzt an der Erasmus-Universität in Rotterdam; ihr Urgroßvater war Ober-Rabbi in England. So laut kann man gar nicht warnen und mahnen, wie man angesichts der Schuldenkatastrophe viele Entwicklungs- und Schwellenländer es jedem ins Ohr brüllen müßte:

Botswana wendet mehr Geld für den Schuldendienst auf als für die medizinische Versorgung und für Maßnahmen zur AIDS-Vorbeugung (S. 11). Argentinien zahlte zwischen ’92 und ’02 in 10 Jahren fast 1  Mrd. $ nur Gebühren an die großen Investment-Banken für die Emission von Staatsanleihen, Zins und Tilgung nicht gerechnet (S. 97). Oder: die Lebenserwartung in Rußland ging zwischen ’90 und ’94 um 5 Jahre zurück aufgrund einer falschen Marktgläubigkeit und falscher politischer Rahmenbedingungen in der Nach-Kommunismus-Ära (S. 115). Oder:

„… und betrachte die öffentliche Verschuldung als größte aller Gefahren“ Präsident Jefferson 1816. So weit haben wir uns von den Ur-Demokraten entfernt und fühlen uns noch gut und sozial dabei.

War meine Urlaubslektüre im Skifahren; Argumente gegen Staatsschulden allgemein von einer Globalisierungskritikerin, die von Attac, Amnesty und Greenpeace eingeladen wird und schon 2004 beim Weltwirtschaftsforum unter die ‚Young Global Leader of Tomorrow‘ aufgenommen wurde.

Nur noch gebraucht, dafür umso günstiger (< € 10,- incl. Versand) erhältlich, gern auch bei mir zur Ausleihe.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s