Schlagwort-Archive: anwerbeabkommen

Tabus hinterfragen, Denken anfangen – Immigration & Integration – Erdogan auf Pöbel-Tour in Berlin

„Erdogan verschärft Kritik an Deutschland“ heißt die Überschrift im Spiegel heute zum Besuch Erdogans anläßlich 50 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei. Welche Gefühle löst diese Überschrift bei Ihnen aus? Bevor die Schere im Kopf aktiv wird?

Die Kommentare im Spiegel zu diesem Artikel waren in nur 10 Stunden auf 35 Seiten und 345 Kommentare angewachsen, dann wurde das Forum geschlossen und auch nicht mehr unten am Artikel angezeigt, man mußte sich schon den Link gespeichert haben, um es wieder zu finden – lesenswert!

Anwerbeabkommen auf Druck der USA

In den letzten Tagen gab es ja einige markante Artikel zu 50 Jahre Anwerbeabkommen, die einen neuen Blick geben auf die Migration aus der Türkei: nicht wir brauchten sie, sondern die ökonomische Stabilisierung der türkischen Militärdiktatur (und dessen, was unter demokratischem Etikett danach kam) war der Grund, weshalb Deutschland zu diesem Abkommen von den USA gedrängt wurden – das ist die Erkenntnis Necla Keleks in der FAZ. Die gleichen Fakten berichtet ein Artikel von Uta Rasche ebenfalls in der FAZ vom 26.10., der online nicht mehr auffindbar ist (hier). Von der selben Autorin ein Artikel zum Familiennachzug.

Was die andere Frankfurter Zeitung zum Thema schreibt, ist nicht klar als Ernst oder Satire Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein